Einleitung  1810-1882  1882-1933  1933-1945  1946-1989  Ab 1990  Professorenübersicht  Veranstaltungsdatenbank  Literatur
Neue Suche

August Müller

Vom Wintersemester 1920/21 bis zum Sommersemester 1941 lehrte August Müller Genossenschaftswesen.

Kurzbiographie

* 20.11.1873 (Wiesbaden), † 1946 (Berlin). Müller ging zunächst als Gärtner in Lehre und war ab 1896 Gewerkschaftssekretär. Ab 1900 studierte er Nationalökonomie in Zürich und promovierte im Anschluss. Daraufhin wirkte er als außerordentlicher Professor an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin. Er war von 1918 bis 1936 Reichswirtschaftsminister und von 1920 bis 1933 Mitglied des Vorläufigen Reichswirtschaftsrates. Müller war bis 1925 Mitglied der SPD, danach bis 1929 Mitglied der DDP.

Veranstaltungen

August Müller leitete folgende Veranstaltungen:
Semester Titel Veranstaltungsart
Wintersemester 1920/21Die soziale und wirtschaftliche Bedeutung der KonsumgenossenschaftenVorlesung
Sommersemester 1921Das deutsche Genossenschaftswesen; Geschichte, Stand und soziale Bedeutung der Konsumgenossenschaften in DeutschlandVorlesung
Wintersemester 1921/22Das deutsche Genossenschaftswesen; Deutsches Genossenschaftswesen und deutsche WirtschaftspolitikVorlesung
Wintersemester 1922/23Wirtschaftliche Organisation der KonsumentenVorlesung
Wintersemester 1922/23Das deutsche landwirtschaftliche GenossenschaftswesenVorlesung
Wintersemester 1922/23Theorie und Praxis der Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften, unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands, I. TeilVorlesung
Sommersemester 1923Übungen über genossenschaftliche FragenÜbung
Sommersemester 1923Theorie und Praxis der Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften, unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands, II. TeilVorlesung
Wintersemester 1923/24Deutsche Wirtschaftsorganisationen und Wirtschaftsentwickiung in der NachkriegszeitVorlesung
Wintersemester 1923/24Geschichte, Theorie und gegenwärtiger Stand der Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften, unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands, I. TeilVorlesung
Wintersemester 1923/24Übungen über genossenschaftliche FragenÜbung
Sommersemester 1924Übungen über genossenschaftliche FragenÜbung
Sommersemester 1924Geschichte, Theorie und gegenwärtiger Stand der Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften, unter besonderer Berücksichtigung Deutschlands, II. TeilVorlesung
Wintersemester 1924/25Die Stellung des Genossenschaftswesens innerhalb der Sozialpolitik und der Genossenschaftslehre innerhalb der SozialwissenschaftenVorlesung
Wintersemester 1924/25Übungen über genossenschaftliche FragenÜbung
Wintersemester 1924/25Die wirtschaftlichen und sozialen Triebkräfte der nationalen Einigung Deutschlands 1800-1870Vorlesung
Sommersemester 1925Geschichte und Stand der deutschen GenossenschaftsbewegungVorlesung
Sommersemester 1925Übungen über genossenschaftliche FragenÜbung
Wintersemester 1925/26Geschichte, Praxis und Theorie des GenossenschaftswesensVorlesung
Wintersemester 1925/26Deutsche Wirtschaftsprobleme und WirtschaftsorganisationVorlesung
Wintersemester 1925/26Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1925/26Einführung in die SozialpolitikVorlesung
Sommersemester 1926Handelspolitische Probleme und Entwicklungen der GegenwartVorlesung
Sommersemester 1926Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1926/27Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1926/27Geschichte, Praxis und Theorie des GenossenschaftswesensVorlesung
Wintersemester 1926/27Die gegenwartigen Aufgaben der deutschen WirtschaftspolitikVorlesung
Sommersemester 1927Systematik und Entwicklungsstand des deutschen GenossenschaftswesensVorlesung
Sommersemester 1927Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1927/28Die Organisationsformen des deutschen WirtschaftslebensVorlesung
Wintersemester 1927/28Geschichte, Praxis und Theorie des GenossenschaftswesensVorlesung
Wintersemester 1927/28Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1928Ausgewählte Kapitel aus der deutschen WirtschaftspolitikVorlesung
Sommersemester 1928Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1928Probleme der deutschen Handelspolitik in der NachkriegszeitVorlesung
Wintersemester 1928/29Geschichte, Theorie und Praxis des Genossenschaftswesens (zur Einführung)Vorlesung
Wintersemester 1928/29Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1928/29Die Bedeutung des Genossenschaftswesens für die LandwirtschaftVorlesung
Sommersemester 1929Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1929Wirtschaftsindividualismus und Wirtschaftsorganisation, eine Einführung in elementare Probleme der WirtschaftspolitikVorlesung
Wintersemester 1929/30Geschichte, Praxis und Theorie des Genossenschaftswesens (zur Einführung)Vorlesung
Wintersemester 1929/30Wirtschaftsgestaltung und Wirtschaftsprobleme in Deutschland, behandelt an den Ergebnissen des Ausschusses zur Untersuchung des deutschen WirtschaftslebensVorlesung
Wintersemester 1929/30Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1930Umfang und Bedeutung der Organisationsformen im deutschen WirtschaftslebenVorlesung
Sommersemester 1930Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1930/31Geschichte, Praxis und Theorie des Genossenschaftswesens (zur Einführung)Vorlesung
Wintersemester 1930/31Grundlagen der deutschen Gewerbeverfassung und Gewerbepolitik unter besonderer Würdigung der Untersuchungsergebnisse des EnquetesausschussesVorlesung
Wintersemester 1930/31Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1931Die Bedeutung der Genossenschaften für die Lösung spezieller Agrarprobleme in der GegenwartVorlesung
Sommersemester 1931Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1931/32Die handels- und wirtschaftspolitische Bedeutung der AgrargenossenschaftenVorlesung
Wintersemester 1931/32Das Wirtschaftsbild und die Wirtschaftskräfte DeutschlandsVorlesung
Wintersemester 1931/32Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1931/32Geschichte, Praxis und Theorie des Genossenschaftswesens (zur Einführung)Vorlesung
Sommersemester 1932Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1932Die Bedeutung der Wirtschaftskrise für die HandelspolitikVorlesung
Wintersemester 1932/33Geschichte, Praxis und Theorie des Genossenschaftswesens (zur Einführung)Vorlesung
Wintersemester 1932/33Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1932/33Die Entstehung und Überwindung der WirtschaftskriseVorlesung
Sommersemester 1933Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Sommersemester 1933Formen und Bedeutung planmäßiger Wirtschaftsgestaltung in der privaten und öffentlichen WirtschaftssphäreVorlesung
Sommersemester 1933Genossenschaftswesen, Wirtschaftsverfassung und WirtschaftspolitikVorlesung
Wintersemester 1933/34Deutsches Genossenschaftswesen und deutsche GeschichteVorlesung
Wintersemester 1933/34Übungen über Fragen des GenossenschaftswesensÜbung
Wintersemester 1933/34Geschichte, Praxis und Theorie des Genossenschaftswesens (zur Einführung)Vorlesung
Sommersemester 1934Übungen über Fragen des Genossenschaftswesens und planmäßiger WirtschaftsgestaltungÜbung
Sommersemester 1934Vom Konkurrenzsystem zur Planwirtschaft, Einführung in die Probleme und Aufgaben der WirtschaftspolitikVorlesung
Wintersemester 1934/35Übungen über Fragen des Genossenschaftswesens und anderen Formen der Wirtschaftsorganisation (Planwirtschaft)Übung
Wintersemester 1934/35Geschichte, Praxis und Theorie des GenossenschaftswesensVorlesung
Wintersemester 1934/35Deutsche Gewerbepolitik: Entwickelung, Problematik und Organisationsformen der gewerblichen WirtschaftVorlesung
Sommersemester 1935Übungen und Fragen des Genossenschaftswesens und der PlanwirtschaftÜbung
Sommersemester 1935Die genossenschaftliche Unternehmungsform als Element der PlanwirtschaftVorlesung
Wintersemester 1935/36LandwirtschaftVorlesung
Wintersemester 1935/36Deutsches Genossenschaftswesen und deutsche GeschichteVorlesung
Wintersemester 1935/36Übungen über Fragen des Genossenschaftswesens und der PlanwirtschaftWahlübung für Fortgeschrittene
Wintersemester 1935/36GewerbepolitikVorlesung
Sommersemester 1936GenossenschaftenVorlesung
Sommersemester 1936Übungen über Fragen des Genossenschaftswesens und der PlanwirtschaftWahlübung für Fortgeschrittene
Sommersemester 1936Gewerblicher Monopolismus (Kartelle und ähnliche Formen im Wirtschaftsaufbau)Wahlvorlesung
Wintersemester 1936/37Übungen über Fragen des Genossenschaftswesens, der Planwirtschaft und verwandter OrganisationsproblemeWahlübung
Wintersemester 1936/37GewerbepolitikVorlesung
Sommersemester 1937Geschichte, Praxis und Theorie der Genossenschaftsbewegung, vorwiegende Betrachtung deutscher VorgängeVorlesung
Wintersemester 1937/38Übungen über Fragen des Genossenschaftswesens, der Planwirtschaft und verwandter OrganisationsproblemeWahlübung
Sommersemester 1938Genossenschaften (Geschichte und gegenwärtige wirtschaftliche und soziale Bedeutung des deutschen Genossenschaftswesens)Vorlesung
Wintersemester 1938/39GewerbepolitikVorlesung
Sommersemester 1939GenossenschaftenVorlesung
Sommersemester 1940Deutsches GenossenschaftswesenVorlesung
Sommersemester 1940Deutsche GewerbepolitikVorlesung
Wintersemester 1940/41Deutsche GewerbepolitikVorlesung
Sommersemester 1941Deutsches GenossenschaftswesenVorlesung