Einleitung  1810-1882  1882-1933  1933-1945  1946-1989  Ab 1990  Professorenübersicht  Veranstaltungsdatenbank  Literatur
Neue Suche

Hannelore Weck-Hannemann

Vom Sommersemester 1994 bis zum Wintersemester 1994/95 lehrte Hannelore Weck-Hannemann Finanzwissenschaft.

Kurzbiographie

* 1954 (Ravensburg). Von 1973 bis 1977 studierte sie Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Konstanz. Promovierte 1982 zum Dr.oec.publ. an der Universität Zürich und habilitierte sich ebenda 1990 im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Zürich und Konstanz (u.a. im Rahmen von Forschungsprojekten des Schweizerischen Nationalfonds und der Deutschen Forschungsgemeinschaft), von 1984 bis 1985 war sie auch Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. 1992 erhielt sie Assistenzprofessur für Forstliche Ressourcenökonomik an der ETH Zürich. In 1994 war sie Professorin (C3) für Finanzwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 1994 ist sie als ordentliche Universitätsprofessorin für Politische Ökonomie am Institut für Finanzwissenschaft der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik an der Universität Innsbruck tätig. Seit 2003 ist sie auch Honorarprofessorin an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich. Außerdem ist sie Research Fellow des Center for Research in Economics, Management and the Arts (CREMA) in Basel.

Veranstaltungen

Hannelore Weck-Hannemann leitete folgende Veranstaltungen:
Semester Titel Veranstaltungsart
Sommersemester 1994UmweltökonomieVorlesung
Sommersemester 1994Einführung in die VWLVorlesung, Übung
Sommersemester 1994Finanzwissenschaft II Vorlesung, Übung
Wintersemester 1994/95Grundlagen der Umwelt- und RessourcenökonomieVorlesung
Wintersemester 1994/95Diplomanden- und DoktorandenseminarSeminar
Wintersemester 1994/95Grundlagen der VWLVorlesung, Übung
Wintersemester 1994/95Ökonomische Analyse außermarktlicher ProzesseSeminar