Einleitung  1810-1882  1882-1933  1933-1945  1946-1989  Ab 1990  Professorenübersicht  Veranstaltungsdatenbank  Literatur
Neue Suche

Erwin Wiskemann

Vom Sommersemester 1936 bis zum Sommersemester 1938 lehrte Erwin Wiskemann Wirtschaftliche Staatswissenschaften.

Kurzbiographie

* 1896, † 1941. Durch den 1. Weltkrieg Schwerverletzt. Wiskemann galt neben Jessen als einer der wichtigsten Vertreter der völkischen Volkswirtschaftslehre. Der überzeugte Nationalsozialist ging 1935 nach Berlin um als Rektor der Wirtschaftshochschule zu dienen. Der enge Vertraute Gottl-Ottlilienfelds lehrte an der Berliner Universität zum Thema Außenhandel. Wiskemann war Mitglied der NSDAP und wurde 1936 als Vorsitzender des Vereins für Socialpolitik vorgeschlagen. Wiskemann hat in seinen Schriften ähnliche antisemitische Thesen wie Jessen formuliert, gilt aber als jemand, der versucht hat den biologischen Rassismus aufzuweichen. In seinem Essay zu Karl Marx und der Marxismus (1937) greift Wiskemann die These der „jüdischen Weltverschwörung“ durch den Marxismus auf. Er benutzt dabei Thesen wie den „materialistischen Geist“ des Judentums, und überträgt diesen auf den Marxismus. Trotz alledem hat auch Wiskemann die Richtlinien für das Studium der Wirtschaftswissenschaften mitbestimmt.

Veranstaltungen

Erwin Wiskemann leitete folgende Veranstaltungen:
Semester Titel Veranstaltungsart
Sommersemester 1936Volkswirtschaftliches Hauptseminar (Gestaltwandel der heutigen Volkswirtschaft)Hauptseminar
Sommersemester 1936Übungen zur VolkswirtschaftslehreÜbung
Sommersemester 1936VolkswirtschaftslehreUnbekannt
Sommersemester 1936AußenwirtschaftVorlesung
Wintersemester 1936/37Aktuelle Probleme des Grenz- und AuslandsdeutschtumsVorlesung
Wintersemester 1936/37Volk und WirtschaftVorlesung
Wintersemester 1936/37Hauptseminar über VolkswirtschaftstheorieSeminar
Sommersemester 1937Hauptseminar über den Gestaltwandel der VolkswirtschaftSeminar
Sommersemester 1937AußenwirtschaftVorlesung
Wintersemester 1937/38Kapitalismus und SozialismusVorlesung
Sommersemester 1938Geld und AußenhandelVorlesung